Bei uns ist immer was los

Bei uns ist die Woche aufgeteilt in Wald- und Kindergartentage. Die Waldtage werden durch Wanderungen, Erkundungen der Natur, Arbeit im Garten oder handwerkliche Tätigkeiten zu kleinen Abenteuern. Wenn wir basteln, dann machen wir das gern mit Produkten aus der Natur. Dann wird ordentlich gehämmert, gesägt und gebohrt. Und die Ergebnisse können sich sehen lassen! Außerdem machen wir natürlich Ausflüge - je nach Lust und Jahreszeit finden wir tolle Ziele.



So ruhig ....


Ostervorbereitungen


Vorfreude auf den Frühling


Faschingsfest


Fasching


"Mellingburger Schleuse"


Fleißige HandwerkerInnen ...


Miniaturwunderland


"Lucky" und "Kleiner Stern"


Kartoffelernte


So ein schöner Waldtag


"Ohne Gedöns"


Kunst in der Natur

 

 

 

Wir hoffen, dass ihr alle gesund und wohlauf seid!

 

So ruhig haben wir es an einem Montagmorgen hier noch nicht erlebt.

 

Hoffentlich geht es bald wieder los!

 

 

 

 

Wir sind im "Bastelrausch" ;)

Die Zeit vergeht so schnell, da bereiten wir uns doch lieber in Ruhe auf das Osterfest vor!

 

Warum feiern wir überhaupt Ostern und warum verteilt der Osterhase eigentlich bunte Eier?               ........

Unsere Kinder wissen jetzt Bescheid :)

 

 

 

 

"Komm doch, lieber Frühling......"

 

Bei uns im Kindergarten ist er bereits eingekehrt :)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun war es endlich soweit - wir haben Fasching gefeiert!

 

Wir haben eine kleine "Kostümschau" veranstaltet, getanzt, Spiele gespielt und lecker gegessen. Ein gelungenes Fest!

 

Natürlich haben auch wir Erzieherinnen uns verkleidet ;)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bald feiern wir Fasching. Unser Thema dieses Jahr: "Zirkus".

 

Da darf der Clown auf keinen Fall fehlen - die Kinder sind schon fleißig am Basteln :)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben das schöne Wetter genutzt und sind mit den Kindern zur "Mellingburger Schleuse" gegangen. 

 

Unterwegs haben wir gefrühstückt, sind Hänge hinaufgeklettert und runtergepurzelt, haben die Sonne und die gute Laune genossen.

 

Herrlich!

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei uns hat sich einiges getan - unser Kindergarten ist (noch) schöner geworden. Unten in der Hütte ist es sehr viel hübscher geworden und draußen haben wir oben ein neues Spielhäuschen und unten einen neuen Bauwagen (dank fleißiger Unterstützung :)). Die Kinder sind begeistert!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie jedes Jahr veranstaltete das Miniaturwunderland wieder einen freien Tag für Kindergärten - da waren wir natürlich wieder dabei.

Das Highlight für alle war der Vulkan - sehr beeindruckend!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser "Lucky" hat Nachwuchs bekommen. Jetzt können die kleineren Kinder mit den größeren ausreiten!

 

Die Vorschulies haben beim Aufbau geholfen und sich dann einen Namen für den kleinen Nachwuchs überlegt: Herzlich Willkommen, "Kleiner Stern" :)

  

 

 

 

Wir haben unsere Kartoffeln geerntet!

Der Boden war etwas gefroren, das hat das Buddeln ganz schön schwierig gemacht. Zum Glück haben wir ja kräftige Kinder, so dass wir so einige Kartoffeln ausgegraben haben. Die wurden dann direkt gekocht und dazu haben wir noch leckeren Kräuterquark gemacht. 

Dann durften wir genießen .... und das sogar mit den Händen. Herrlich!

  

 

  

 

Bei diesem schönen Wetter macht die Waldrunde noch mehr Spaß als sonst und das Frühstück schmeckt nach einer Wanderung doch besonders gut!

Zwischendurch haben wir noch Kastanien gesammelt und Herbstlieder gesungen.

 

Immer wieder schön .... so ein Tag bei "menschenskinder" :)

 

 

Nachhaltigkeit ist ein wichtiges Thema! 

Bei uns im Waldkindergarten sprechen wir regelmäßig mit den Kindern darüber, insbesondere wenn es um das Frühstück der Kinder geht.

Mit den Vorschulkindern haben wir den Laden "Ohne Gedöns" in Volksdorf besucht. Hier konnten sie wirklich sehen, was einkaufen "ohne Müll" bedeutet. Sie durften verschiedene Produkte abwiegen und haben auch etwas eingekauft. Die Kinder waren begeistert. 

  

Zuerst haben wir einen kleinen "Webrahmen" gebastelt und ihn dekoriert. Die Kinder waren davon so angetan, dass wir beschlossen haben, einen ganz großen Rahmen zu bauen, damit wir gemeinsam eine schöne Dekoration auf unserem Außengelände gestalten. Das war gar nicht so einfach, doch wir haben es schließlich ganz gut hinbekommen.

 

Die Begeisterung war groß, als der Rahmen zwischen den Bäumen hing und jedes Kind etwas hinzufügen durfte, was es als besonders schön empfand. Dem ersten Sturm und Regen hat der Rahmen bereits standgehalten - hoffentlich hält er noch eine Weile, damit er weiter geschmückt werden kann.